REISEN - unsere Videos

Reisen nach LÄNDERN sortiert
CampingFieber_Banner_CP_SarahUwe.jpg
CampingFieber_Rund_weiss_NEU_Vektorgrafi
france-geaf7bcb99_1280.png
italy-gd483e4327_1280.png
flag-gdd6cf2b2c_1280.png
netherlands-g84d1c1960_1280.png
map-g48582bc38_1920.jpg

Hier findet Ihr unsere Reisevideos zu KROATIEN:

flag-gdd6cf2b2c_1280.png

Kroatien | Dezember 2021

In diesem Video zeigen wir Euch den zweiten und letzten Teil unserer Kroatienreise im Dezember 2021. Wir waren zwischen Weihnachten und Neujahr auf dem Campingplatz Porto Sole, ganz in der Nähe von Vrsar in Istrien. Der Campingplatz liegt nur ca. 2 - 2,5 km von Vrsar entfernt und so sind wir jeden Tag hierhin spazieren gegangen - immer an der Küste entlang. Am 31.12.2021 haben wir von Vrsar aus eine Bootstour gemacht zur Stadt Rovinj mit 2 Stunden Aufenthalt und von dort aus weiter zum Lim Fjord. Leider war es an diesem Tag extrem neblig, aber die Tage davor fuhr entweder das Schiff nicht oder es hatte geregnet, daher hatten wir keine große Wahl. Wir haben uns trotzdem gefreut, den Lim Fjord vom Wasser aus gesehen zu haben.

Kroatien | Dezember 2021

In diesem Video zeigen wir Euch den ersten von 2 Teilen unserer Kroatienreise im Dezember 2021. Wir waren zwischen Weihnachten und Neujahr auf dem Campingplatz Porto Sole, ganz in der Nähe von Vrsar in Istrien. Da das Wetter anfangs leider nicht so schön war, haben wir uns ein Relax Wellness Familienbadezimmer gebucht sowie das Relax Plus Wellness Familienbadezimmer mit Sauna und Blick auf die Bucht des Campingplatzes. Wellness und Camping lässt sich wunderbar kombinieren und so haben wir es uns gut gehen lassen.

Kroatien | Juni 2021

In diesem Video ziehen wir ein Fazit zu unserem Kroatien-Urlaub im Juni 2021. Wir sagen Euch, wie es uns gefallen hat, wie die An- und Abreise verlaufen ist und was uns der Urlaub gekostet hat (Campingplatz, Zwischenstopp-Übernachtung auf Hin- und Rückfahrt, LKW-Maut, Spritkosten, etc.). Wenn Euch das interessiert, seid Ihr hier genau richtig ;-)

Unsere Kosten für den Zeitraum 04.06. bis 20.06.2021

(16 Nächte; 2 Erwachsene, 1 Hund) / die Sprit- (Diesel) und Mautkosten gelten für unser 4-Tonnen-Fahrzeug für die Hin- und Rückfahrt zusammen:

Maut in Österreich:     136,82 €

Maut in Slowenien:       50,61 €

Maut in Kroatien:         2,00 €

Fähre (Krk-Cres-Krk):    76,56 €

Spritkosten:            277,29 €

Campingplatzgebühr:     996,15 €

Zwischenstopp Hin:       35,00 €

Zwischenstopp Rück:      27,00 €

Verpflegung:            318,13 €

--------------------------------

Gesamt:               1.919,56 €

================================

Kroatien | Juni 2021

In diesem Video zeigen wir Euch, was wir in unserem Urlaub auf dem Campingplatz Čikat auf der Insel Lošinj erlebt haben. Rocky gibt auch Einblicke in seinen Camping-Alltag und wir verabschieden uns für's erste von Kroatien und blicken zurück auf eine wunderschöne Zeit dort.

Kroatien | Juni 2021

In diesem Video machen wir ein paar Ausflüge mit unseren Fahrrädern und fahren an der malerischen Küste der kroatischen Insel Lošinj entlang. Startpunkt ist jeweils der Campingplatz Čikat. Leider ist uns auf einer Radtour ein kleines Missgeschick passiert, aber zum Glück nichts Schlimmes. Zur Abkühlung ging es natürlich auch noch in den Aqua Park des Campingplatzes :-).

Kroatien | Juni 2021

In diesem Video zeigen wir Euch unsere Anreise nach Kroatien, genauer gesagt zum Campingplatz Čikat auf der Insel Mali Lošinj. Wir sind an zwei Tagen angereist und unser Zwischenstopp lag ziemlich genau auf der Hälfte der Strecke in Bernau am Chiemsee. Insgesamt sind wir an den zwei Tagen 17 Stunden gefahren (8 Stunden 20 Minuten am ersten Tag (576 km) und 8 Stunden 40 Minuten (547 km) am zweiten Tag).

Unsere Camping-Saison: Rückblick | Dezember 2020

In diesem Video blicken wir zurück auf unsere Camping-Saison 2020: angefangen vom 14.02.2020, als wir unseren Malibu-Van in Empfang genommen haben bis zu unserer letzten Tour nach Minheim an der Mosel. Wir zeigen nochmals einige Bilder von unseren Urlauben in Groede / Niederlande, in Hahnenklee im Harz, auf der Insel Losinj / Kroatien und in Venedig / Italien und dann noch von den kleineren Touren zum Schloss Raesfeld oder nach Winterswijk / Niederlande. Gerne laden wir Euch ein, mit uns zurückzublicken auf unsere Campingsaison im Jahr 2020.

Kroatien | Juni 2020

In diesem Video ziehen wir ein Fazit zu unserem Kroatien-Urlaub im Juni 2020. Wir sagen Euch, wie es uns gefallen hat, wie die besonderen Bedingungen in diesem Jahr waren und was uns der Urlaub gekostet hat (Campingplatzgebühr, LKW-Maut, Spritkosten, etc.). Wenn Euch das interessiert, schaut Euch gerne das Video an.

Unsere Kosten für den Zeitraum 12.06. bis 26.06.2020

(14 Nächte; 2 Erwachsene, 1 Hund) / die Sprit- (Diesel) und Mautkosten gelten für unser 4-Tonnen-Fahrzeug für die Hin- und Rückfahrt zusammen:

Maut in Österreich:     133,04 €

Maut in Slowenien:       49,00 €

Spritkosten:            217,86 €

Maut Brücke Krk:          4,00 €

Fähre Krk-Cres-Krk:      62,12 €

Campingplatzgebühr:     887,72 €

--------------------------------

Gesamt:               1.353,74 €

================================

Kroatien | Juni 2020

In diesem Video nehmen wir Euch mit in die Stadt Mali Lošinj in Kroatien auf der Insel Lošinj. Wir zeigen Euch den Weg vom Campingplatz Camp Čikat in die Stadt zur Hafenpromenade. Wir können einen Besuch in diesem Städtchen wirklich empfehlen - sehr hübsch dort.

Kroatien | Juni 2020

In diesem Video nehmen wir Euch mit zum Campingplatz Čikat in der Nähe der Stadt Mali Lošinj auf der Insel Lošinj/Cres in Kroatien. Hier haben wir zwei Wochen Urlaub Mitte Juni verbracht und hatten super Wetter. Anfangs um die 25 Grad - zum Ende hin bis zu 30 Grad, aber immer mit einer leichten Brise Wind vom Meer, so dass es sich gut aushalten ließ. Die Campingplatz-eigene Bucht mit seinem klaren Wasser ist wunderschön und die Promenade entlang der Bucht lädt zum Spazierengehen ein.

Kroatien | Juni 2020

In diesem Video nehmen wir Euch mit auf unsere Anreise zum Campingplatz "Camp Čikat" auf der Insel Mali Lošinj in Kroatien. Insgesamt waren wir 18 Stunden unterwegs - verteilt auf zwei Tage, wobei wir am ersten Tag nur 300 km gefahren sind, weil wir erst sehr spät losgefahren sind. Leider haben wir auf unser Navi gehört und sind eine alternative Route durch die Tscheppaschlucht anstelle des Karawankentunnels gefahren. Diese Strecke durch die Serpentinen hat uns einiges an Zeit gekostet, aber schließlich sind wir spät abends doch angekommen. In diesem Video stellen wir nur die Anreise / Fahrt vor. Den Campingplatz selbst und wie die Gegend rund um den Platz aussieht, seht Ihr in einem separaten Video.